WÃœSTEN UND OASEN

Details zur Reise

1. Tag: Flug Kairo
Sie fliegen von Deutschland nach Kairo, werden dort von unserer Reiseleitung empfangen und ins Hotel gebracht.
Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: Ägyptisches Museum – Pyramiden – Zitadelle
Lassen Sie sich heute Vormittag von der gigantischen Schatzkammer des Ägyptischen Museums faszinieren. Mit ca. 130.000 Exponaten zählt die Ausstellung zu den wertvollsten Sammlungen der Welt. Im Anschluss fahren Sie nach Gizeh, wo Sie die wohl bekanntesten und imposantesten Pyramiden sowie die Sphinx sehen. Den Pharaonen Cheops, Chephren und Mykerinos in der 4. Dynastie des Alten Reiches als Grabmal gebaut, überwältigt uns noch heute ihr Anblick durch Größe, Masse und gigantische Architektur. Nachmittags geht es hoch hinauf zur Zitadelle, einem der Wahrzeichen Kairos. Hier genießen Sie einen fantastischen Blick über Kairo, bei klarer Sicht bis hin zu den Pyramiden von Gizeh und besichtigen die im Innenraum mit Alabaster verkleidete Mohamed-Ali-Moschee. Zum Ausklang des Tages spazieren Sie über den berühmten Basar Khan-El-Khalili. Hier bietet sich Gelegenheit zum Handeln und Feilschen, und für diejenigen, die das Treiben lieber aus der Ferne beobachten, eignet sich wunderbar das Kaffeehaus El-Fischawi. Übernachtung in Kairo.
darstellt sowie die Nekropole mit der Pyramide des Teti. Ãœbernachtung in Kairo.
Mahlzeiten : Frühstuck,Abendessen
Ãœbernachtung in Kairo.

3. Tag: Kairo – Oase Baharia
Frühmorgens verlassen Sie Kairo und fahren in die etwa 360 km entfernte, von der Landwirtschaft geprägten Oase Baharia. Dort besichtigen Sie die „Goldenen Mumien“ sowie das Grab von Banatiu. Nach dem Mittagessen in einem landestypischen Lokalunternehmen Sie eine Rundfahrt durch die Oase mit Spaziergang durch den Palmenhain. Im Anschluss besuchen Sie die Römischen Quellen.
Ãœbernachtung in Oase Baharia.
Mahlzeiten: Frühstuck,Abendessen

4. Tag: Oase Baharia – Weiße Wüste – Oase Farafra
Heute erleben Sie eine beeindruckende Fahrt (ca. 200 km) durch die weiße Wüste und besichtigen unterwegs die Crystal Mountains. Endziel des Tages ist die von hellen Kalksteinfelsen umgebene Oase Farafra, dort Abendessen und Übernachtung im Hotel. Vor dem Abendessen haben Sie Gelegenheit, ein Bad in den „Heißen Quellen“ zu genießen.
Ãœbernachtung in Oase Farafra.
Mahlzeiten : Frühstuck,Abendessen

DETAILS ZUR REISE

5. Tag: Oase Farafra – Oase Dakhla
Morgens bummeln Sie durch die bezaubernden Gärten und verwinkelten Gassen der Oase Farafra, anschließend geht es ca. 300 km weiter zur fruchtbaren Oase Dakhla, welche sich bereits aus der Ferne durch Reisfelder, Dattelhaine und Zitronenplantagen ankündigt. Nach dem Mittagessen entdecken Sie die seit über 10.000 Jahren bevölkerte Oase mit der reizvollen Altstadt El-Kasr, dem Museum mit einer Ausstellung über die Lebensweise in der Oase und der Ruine des den Göttern Amun, Mut und Chons gewidmeten Heiligtums Deir-El-Hagar..
Ãœbernachtung in Oase Dakhla.
Mahlzeiten: Frühstuck,Abendessen

6. Tag: Oase Dakhla – Oase Kharga
Nach dem Frühstück fahren Sie in die ca. 190 km entfernt liegende Oase Kharga, welche mit mehr als 200.000 Dattelpalmen bestückt ist. Bereits zu pharaonischer und römischer Zeit führten Karawanenrouten durch diese Gegend. Heute entdecken Sie den malerischen alten Ortsteil mit seinen verwinkelten Gassen, und besichtigen das Museum und den Friedhof von El-Bagawat mit über 260 Grabbauten.
Ãœbernachtung Oase Kharga.
Mahlzeiten: Frühstuck,Abendessen

7. Tag: Oase Kharga – Dorf Baris – Luxor
7. Tag: Oase Kharga – Dorf Baris – Luxor
Der letzte Tag der Rundreise führt Sie von der südlichsten Oase Kharga durch die Wüste mit meterhohen Sanddünen zur lieblichen Nillandschaft (Entfernung ca. 410 km). Unterwegs sehen Sie das verschlafene Dorf Baris und besichtigen die Reste eines für Isis und Serapis errichteten Tempels aus römischer Zeit. Am späten Nachmittag werden Sie Luxor erreichen.
Erholung in einem Hotel in Luxor
Ãœbernachtung in Luxor.
Mahlzeit : Frühstuck

8. Tag: Luxor
Heute besuchen Sie die beeindruckenden Tempelanlagen von Luxor und Karnak. Der am Nilufer im Stadtgebiet gelegene Luxortempel wurde von Amenophis III. und Ramses II zu Ehren des Gottes Amun, seiner Gemahlin Mut und ihrem Sohn Chons gebaut. Ca. 3 km nördlich liegt die weitläufige Tempelanlage von Karnak. Die komplette Bauzeit betrug über 2000 Jahre, und Sie beeindruckt uns heute durch gewaltige Eingangspylone, riesige Pharaonenstatuen und großartige Säulenhallen. Übernachtung in Luxor.
Dann fahren Sie auf die Westseite des Nil und erleben einen der kulturellen Höhepunkte Ihrer Reise: das Tal der Könige - die letzte Ruhestätte der Pharaonen, geheimnisvoll und unwirklich eingebettet in die schroffen Gebirge Thebens. Nicht weit entfernt davon erhebt sich vor grandioser Kulisse aus einem steil aufragenden, rötlich glänzenden Sandsteinfelsen der
Ãœbernachtung in Luxor.
Mahlzeiten: Frühstuck,Abendessen

9 Tag: Rückflug
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.
Mahlzeit : Frühstuck
Änderungen im Programmablauf vorbehalten!

• Unterstützung unserer Gästebetreuung während des unterkunft

• Alle transfere mit private klimatisierte fahrzeug.

• Deutsch sprechende Reise führer während Ihrer Reise

• Eintrittsgelder zu allen Standorten, wie auf der Reiseroute

• Mahlzeiten wie im Programm erwähnt

• Wasser flaschen während ausfluge

• Portage, wenn nötig

• Alle Steuern und Abgaben

• Einreisevisum nach Ägypten

• Personalische Ausgaben

• Fakultative a ktivitäte

• Trinkgeld

Nichts zu erwähnen

Haben Sie diese Reise gefallen ? Gehen Sie weiter und jetzt buchen

SHARE THIS PAGE!